Die vier Schwerpunkte unseres Trainings

Spielerische Aktivität: Karateschüler spielen fangen in der Turnhalle mit ihren Kampfsportgürteln.

Gesundheit und Fitness

Im Fitnessteil des Trainings werden Kondition, Kraft, Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Beweglichkeit gezielt verbessert.

 

„Dein Kind wird spielerisch fit!“

Sicherheit durch Selbstbewusstsein

Der Unterricht umfasst nicht nur praktische Anwendungen, sondern legt auch großen Wert auf die Schulung von Präventivmaßnahmen, um Sicherheit und Selbstschutz durch Stärkung des Selbstbewusstseins zu fördern.

 

„So wird dein Kind stark in seiner Umwelt!“

Karateschüler gewinnt Selbstvertrauen durch Selbstbehauptungsübung mit seinem Lehrer im Unterricht.
Entschlossene Karateschülerin perfektioniert Vorwärtstritt anhand eines großen Schlagpolsters, unterstützt von ihrem aufmerksamen Lehrer.

Konzentration

Die Kinder werden spielerisch dazu angeleitet, ihre Konzentration auf das Ziel (Schlagpolster) zu lenken und die erlernten Techniken kontrolliert einzusetzen.

Ziel ist es, dass die Techniken durch ständiges Wiederholen verinnerlicht werden.

 

„So steigert sich nachweislich die Konzentration deines Kindes!“

Koordination

Durch die Durchführung von Katas, also vorgegebenen Bewegungsformen, werden erlernte Hand- und Fußtechniken in einer festgelegten Abfolge trainiert. Dies fördert die Hand-Fuß-Koordination und unterstützt die gleichmäßige Entwicklung beider Gehirnhälften.

 

„So verbessert sich auf spielerische Art und Weise die Koordinationsfähigkeit deines Kindes.“

Eifrige Karateschüler perfektionieren Techniken gemeinsam in einer Turnhalle.

Fragen zum Training?

Schreib oder ruf uns unter 0650 9258966 an. Du kannst auch einen Online - Termin (Videochat) vereinbaren, dazu musst du einfach hier klicken.

5 + 6 =